Rudolf Häsler — Odisea de una vida

Info Dokumentarfilm, ein Film von Enrique Ros, KIKEproductions, CH 2018, 86 Min.

Der Interlakner Maler Rudolf Häsler gestaltete die Revolution Kubas mit. Er war der zweithöchste Ausländer im ersten Kabinett Castros. In Spanien, wo er später mit der Familie lebte, gilt er als einer der Wegbereiter des Neuen Realismus. Nach und nach entwirft der Film das Porträt einer ebenso eigenwilligen wie faszinierenden Persönlichkeit. Er ruft einen zu Unrecht vergessenen, ganz und gar untypischen Schweizer ins kollektive Gedächtnis zurück.

  • Solothurn, 53. Solothurner Filmtage Nomination PRIX DU PUBLIQUE


Vorstellungen

SA, 24.11.2018
Kino im Schloss Oberhofen, 15h00
OV/df, nach/après «Flachmann»: o.D./s.d., mit/avec Enrique Ros, Reservation empfohlen (via Schlossdrogerie Jutzi)

Zum Kino


SA, 24.11.2018
Lichtspiel/Kinemathek Bern, 20h00
OV/d, in Anwesenheit von/en présence de Enrique Ros

Zum Kino