Cinématte Bern

Created with Sketch.
Wasserwerkgasse 7, Bern

Wer das Treiben und die Hektik der Oberstadt hinter sich lässt und sich nicht scheut, die hundert Stufen in die Matte hinabzusteigen, findet sich im wohl gemütlichsten Quartier Berns wieder. Niedere Lauben, lauschige Plätze und eine Industrieromantik berühren mit ihrem ganz eigenen Charme. Und diesen Charme findet man in der ebenfalls lauschigen CINEMATTE, die direkt am Wasser liegt. Ein Kino mit Aussicht auf Fluss und Wald, wo gibt es denn das? Einmalig auch die Räumlichkeiten, mit Restaurant und Bar, einer Terrasse mit Sicht auf die Aare und einer warmen Atmosphäre, die einlädt, hier zu verweilen. Neben Essen und Trinken gibt es ein reichhaltiges Programm, kreiert vom KULTURVEREIN CINEMATTE, mit Schwerpunkt auf Reprisen, Studio- und Arthousefilmen, weit ab vom Mainstream und häufig ergänzt mit einem Rahmenprogramm, das dem Publikum einen vertieften Einblick in die Welt der Filmemacher zeigt. Einen grossen Platz finden hier auch Schweizer Filme, grosse und kleine Produktionen bekannter und unbekannter Autoren und immer wieder gibt es Abende, welche den Kurzfilmen gewidmet sind. So wird hier dem Berner Film eine hervorragende Plattform geboten, sich in einer aparten Umgebung zu präsentieren.

Vorstellungen

SA, 20.11.2021
Parallel Lives, 13h00

SA, 20.11.2021
Ostrov – Die verlorene Insel, 16h00

SA, 20.11.2021
Grenzen, 18h30
vor/avant «Plus chauds que le climat»

SA, 20.11.2021
Plus chauds que le climat, 18h30
nach dem Kurzfilm/après le court-métrage «Grenzen»

SA, 20.11.2021
Nachbarn, 20h45

Bilder: Christoph Pieren