Kino Kupferschmiede Langnau

Created with Sketch.
Güterstrasse 2, Langnau

Langnau, zwischen den Hügeln des Emmentals eingebettet, bietet den Bewohnerinnen und Bewohnern ein vielfältiges Kulturangebot, das man von aussen nicht erahnen würde. Da gibt es, neben den üblichen Vereinen, die in den ländlichen Regionen zu finden sind, Konzerte, Theater und Festivals, die die Besucher staunen lassen. Da findet man ein Kino, welches sich nach der Vorstellung zusammenfaltet und den anderen Veranstaltungen Platz macht. Die Leinwand wird aufgerollt, die Vorhänge im Kasten verstaut und die Bestuhlung im wahrsten Sinne des Wortes an die Decke gehängt. Zweimal in der Woche öffnet das KINO IN DER KUPFERSCHMIEDE die Tore. In der alten Industriehalle, in der früher die Hämmer gefallen sind und Kessel geschmiedet wurden, präsentiert sich das Kino in einem aussergewöhnlichen Ambiente. Programmiert wird seit über zwanzig Jahren von der KINOGENOSSENSCHAFT LANGNAU. Die Freude am Film und die Nähe zum Publikum motiviert die kleine Gruppe, das Kino mit viel Engagement zu führen. Dokumentar- und Arthousefilme, aber auch grosse Kisten finden hier ein ausgewogenes Nebeneinander und werden von einem überdurchschnittlich grossen Publikum dankbar aufgenommen.

Vorstellungen

SO, 1.12.2019
African Mirror, 11h00
OVd, in Anwesenheit des Regisseurs Mischa Hedinger

SO, 1.12.2019
Die Frau mit den Bluthunden, 13h30
OVd

SO, 1.12.2019
Naïma, 15h00
OVd, in Anwesenheit der Regisseurin Tamara Milosevic, Moderation Niklaus Müller

SO, 1.12.2019
Gottlos Abendland, 17h00
OVd

Bilder: Christoph Pieren