Bis ans Ende der Träume

Info Doku-Fiktion, ein Film von Wilfried Meichtry, DokLab GmbH, CH 2018, 82 Min.

Sie begegnen sich 1956 in der Südsee: Die Schweizer Reisejournalistin Katharina von Arx und der französische Fotograf Freddy Drilhon. Es ist der Beginn einer leidenschaftlichen Liebe, in der beide ihre Träume über die Wirklichkeit stellen. Ihr gemeinsames Leben wird zu einem Abenteuer, das ihnen alles abverlangt. Wilfried Meichtry verfilmt sein erfolgreiches Buch «Die Welt ist verkehrt, nicht wir!».

  • WINNER SUISA Swiss Filmmusic Award 2017
  • Solothurner Filmtage Nomination 2018 PRIX DU PUBLIQUE
  • Nomination German Documentary Music Award 2018
  • Nomination DOK.deutsch 33. DOK.fest München


Vorstellungen

FR, 23.11.2018
Kino Laupen, 20h15
OV/d, in Anwesenheit von/en présence de Urs Schnell (Produzent), mit/avec Apéro

Zum Kino


SA, 24.11.2018
Kino im Schloss Oberhofen, 20h00
OV/df, in Anwesenheit von/en présence de Pierre Reischer (Kameramann/cadreur), Reservation empfohlen (via Schlossdrogerie Jutzi)

Zum Kino


SO, 25.11.2018
Cinématte Bern, 19h00
OV/d, in Anwesenheit von/en présence de Wilfried Meichtry

Zum Kino